Leitbild und Leitsätze

Leitbild

SUCHE DEINE
CHANCEN IM BEWUSSTEN
HANDELN, ENTDECKE
UNBEKANNTES,
LERNE
ERFAHRUNGEN ZU NUTZEN.

 

Leitsätze

  • Wir gestalten unseren Unterricht lebensnah und praxisorientiert.

 

  • Jeder Schüler kann seine unterrichtsbezogenen Lebenserfahrungen in jeden dazu passenden Unterricht einbringen.
  • In jeder Klassenstufe wird wenigstens ein fächerübergreifendes Projekt durchgeführt, in das die Schüler ihre Lebenserfahrungen einbringen können.
  • Die bei Erkundungen und in Praktika gesammelten Erfahrungen werden fächerübergreifend verwendet.
  • In den Klassenstufen 5, 6 und 7 werden die Schüler mit ausgewählten Berufen, deren Merkmalen und Anforderungen konfrontiert.
  • In der Klassenstufe 7 erkunden die Schüler ihre momentanen persönlichen Besonderheiten, die als Voraussetzung für Berufsausübung gegeben sind.
  • Durch Betriebs- und Berufserkundungen entwickeln die Schüler der Klassenstufen 8 und 9 erste begründete Gedanken zur späteren Berufswahl.
  • In den Klassenstufen 9 und 10 erlangen die Schüler besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, die ihnen im Bewerbungsverfahren hilfreich sein können.

Ziel:

Die Schüler entwickeln Selbständigkeit für ihre Lebensplanung.

 

 

  • Jeder Schüler erhält die Möglichkeit, außerhalb des Fachunterrichtes im Rahmen der Schule eigenen Interessen nachzugehen und diese zu entwickeln.

 

  • Jeder Schüler nimmt am Ganztagsunterricht teil.
  • Wir stellen an 4 Tagen der Woche rund 60 Ganztagsangebote durch Lehrer und durch externe Fachkräfte zur Verfügung.
  • Die Ganztagsangebote beziehen sich auf:

– Sport
– Gestaltende Arbeit mit verschiedenen Werkstoffen oder Materialien
– Hausaufgaben
– Malerei, Illustration
– Theater
– Film
– Umwelt
– Gesundheit
– Musik
– Mathematik
– Deutsch
– Förderung

Der Ganztagsunterricht verdrängt nicht die regelmäßig wahrzunehmende privat organisierten persönlichkeitsbildenden Veranstaltungen (z.B.: Sport im Verein, Unterricht in der Musikschule…).

 

Ziel:

Die Schüler erkennen ihre Interessen und entwickeln sie entsprechend ihrer Fähigkeiten.

 

 

  • Wir arbeiten mit den Stärken der Klassengemeinschaft an der Stärke der Schulgemeinschaft.

 

  • Alle Schüler kennen die Schulordnung.
  • Alle Schüler werden angehalten, nach der Schulordnung zu handeln.
  • Jede Klasse entwickelt unter Führung des Klassenleiters ihre eigene kommunikative und soziale Kultur.
  • Alle Klassen haben die Möglichkeit, sich organisatorisch in das Schulleben einzubringen (Basare, Schulfeste, Projekte, Raumgestaltung, Sportveranstaltungen…) und werden dazu vom Klassenleiter angeleitet.
  • Jährlich finden mehrere klassenübergreifende Schulveranstaltungen statt.

 

Ziel:

Wir stärken die sozialen Fähigkeiten der Schüler.